Ein erster Vorschlag des Bürgerforums für die Haushaltskonsolidierung

Der in der heutigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) wiederholt vom Oberbürgermeister formulierten Aufforderung an alle Fraktionen, eigene Vorschläge zum Haushaltskonsolidierungskonzept einzureichen, wird das Bürgerforum mit einem ersten Vorschlag gern nachkommen.

Unsere erste Konsolidierungsmaßnahme ist der Verzicht auf den Ausbau des umstrittenen Teils der Lindenstraße,

Damit würden mehrere „Fliegen mit einer Klappe erschlagen“:

  • Der Haushalt der WES Quedlinburg würde entlastet werden.
  • Das umstrittene Projekt FSE würde mit endender Diskussion um den Erhalt der Linden in der Öffentlichkeit ein positiveres Bild abgeben und davon profitieren.
  • Wir würden einen echten und dringend notwendigen Beitrag dafür leisten, Quedlinburg und seine Bewohner auf die zu erwartenden Folgen und Belastungen des Klimawandels vorzubereiten.

Allein der letzte Punkt sollte der entscheidende sein, wenn uns unsere Mitmenschen und vor allem die junge Generation und unsere Kinder auch nur einen Pfifferling wert sind.
Dass ausgerechnet Linden einen bedeutenden Beitrag leisten, können Sie in diesem Artikel des RND nachlesen: Diese alten Linden sind eine Geheimwaffe gegen die Folgen des Klimawandels.

Und was gab es noch im heutigen HFA?

Die Oberbürgermeisterwahl soll, wenn der Stadtrat der Beschlussempfehlung folgt, am 20. März 2022 stattfinden. Damit ist die eher unwürdige Diskussion im letzten Stadtrat beendet, in der nicht die unterschiedlichen Meinungen an sich unwürdig waren, sondern die Polemik und Häme, welche dem Antrag unserer Fraktion entgegenschlug. Wir hatten lediglich beantragt, dass die Wahl nicht wie ursprünglich geplant Anfang Februar, sondern im Frühjahr stattfinden soll.

Außerdem hat sich im Rahmen einer Beschlussvorlage zum Jahresabschluss 2020 der neue Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH vorgestellt. Ich habe ihn eingeladen, uns bei einem der nächsten BFQ-Treffen das Zukunftskonzept der Stadtwerke, an dem gerade gearbeitet wird, vorzustellen, Der Einladung möchte er gern folgen. Ich bin gespannt und freue mich.

Alles weitere wird (hoffentlich) die MZ in den nächsten Tagen berichten. Frau Kunze hat jedenfalls fleißig mitgeschrieben.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.